Samstag, 24. August 2019, 11:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

driete

unregistriert

1

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 19:20

URGENT !!! WLAN bricht ab

Hallöchen,

habe ein kleines Prob mit nem WLAN-Stick einer Kollegin von dreschie und mir. Mit meinem Notebook (XP) und dem Stick funzt alles wunderbar.
Stecke ich den Stick an ihren PC (W2K prof.) bricht er nach ca. 5 Sek. ab und baut auch keine Verbindung mehr auf. Ziehe ich den Stick raus und wieder rein -> Verbindung für ca. 5 Sek. danach wieder ebbe. Was könnte das sein?

2

Freitag, 22. Dezember 2006, 11:02

Bernhard hast du denn nicht ne Idee was das sein könnte????
Oder sonst irgendwer, ihr habt doch meistens Lösungen dafür!!!!


Gruß
Andrea

P.S. Bald ist Weihnachten!!!!

3

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:45

Vorerst ein paar Fragen:

Ist das WLAN-Verschlüsselt?
Ist für den Stick eine Software installiert, auf XP oder W2k?
Ist es ein 54mbit Stick und hat der Rechner mit W2k USB2.0?

Vielleicht kann ich dann besser helfen.

driete

unregistriert

4

Freitag, 22. Dezember 2006, 19:16

Hallöchen barney,

danke schon mal im vorraus für deine Hilfe und nun zu deinen Fragen:

"Ist das WLAN-Verschlüsselt?"

-> Ja und nein. Als ich es mit meinem Notebook das erste Mal versucht hatte, war keine Verschlüsselung drin. Später habe ich den Rechner aber auch noch mal mit "WPA2 und Shared Key" zum surfen benutzt. An dem W2K Rechner habe ich alle Varianten die seitens des Routers und des Sticks möglich waren probiert aber nix funzte.

"Ist für den Stick eine Software installiert, auf XP oder W2k?"

-> Bei dem Stick war eine CD dabei die ich sowohl auf dem Notebook als auch auf dem W2K Rechner installiert habe (ohne jegliche Fehlermeldungen bei beiden Rechnern).

"Ist es ein 54mbit Stick und hat der Rechner mit W2k USB2.0?"

-> Der Stick ist ein 54mbit aber ich weiß leider nicht ob der Rechner USB2.0 hat da die beiden USB-Steckplätze von jemand anderem nachgerüstet wurden.

5

Freitag, 22. Dezember 2006, 20:50

-> Ja und nein. Als ich es mit meinem Notebook das erste Mal versucht hatte, war keine Verschlüsselung drin. Später habe ich den Rechner aber auch noch mal mit "WPA2 und Shared Key" zum surfen benutzt. An dem W2K Rechner habe ich alle Varianten die seitens des Routers und des Sticks möglich waren probiert aber nix funzte.

Du hast also am Router jeweils die Verschlüsselung immer entsprechend eingestellt und bei WPA-PSK den Key beim Rechner/Notebook eingegeben?

Von welchem Hersteller stammt der Stick? Hast Du da mal nach einem aktuellen Treiber/ einer aktuellen Software auf der Homepage geschaut?

driete

unregistriert

6

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 13:34

Japp. Habe immer die passende Verschlüsselung eingestellt. Wenn ich am Router die Verschlüsselung deaktiviert habe dann natürlich auch am Stick usw.

Der Stick war von PLUS (?). Marke Avalon (?).
Auf der Web-Site habe ich natürlich an dem Tag nicht mehr nachgeschaut.

7

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 17:29

Du hast aber nicht zufällig mal einen anderen WLAN-Stick versucht?

driete

unregistriert

8

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 12:20

Hatte keinen anderen Stick dabei. Nur meine PCMCIA-WLAN-Karte. Die konnte ich ja nun mal leider nicht mit dem W2K Rechner testen. ;o)
Aber mit meinem Notebook hat's gefunzt.

9

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 21:21

Hmm, also von hier aus läßt sich da so viel nicht drüber sagen. Es könnte so ziemlich alles Mögliche sein. Ich denke, dass es ein Problem mit USB ist. Das könnte man nur durch einen anderen USB-Controller oder einen aktiven USB-Hub mal testen. Aber sicher ist das auch nicht.

10

Montag, 15. Januar 2007, 18:09

Hat das Notebook vielleicht Bluetooth?

11

Dienstag, 16. Januar 2007, 08:19

aber mit dem Notebook hat es ja funktioniert!
Bei dem Rechner funzt das nicht.
Muss mal die Kerstin fragen ob sie's hinbekommen hat.

driete

unregistriert

12

Donnerstag, 18. Januar 2007, 20:26

Hatte meine Kollegin mal gefragt, ob sie eine USB 1.0 oder 2.0 Karte eingebaut bekommen hat, aber ... leider wußte weder sie noch ihr Bruder (der die Karte eingebaut hat) nicht mehr was das wohl für ein Ding ist. Werde ihr mal raten das im System nachzuschauen.
Ansonsten haben wir uns darauf geeinigt das ihr Bruder ihr auf den Rechner erst mal XP drauf packt. Dann kam sie noch mit der Info rüber das sie überlegt sich ein Notebook zu kaufen. Und dann wäre eh alles okay.
Ich danke dir ganz herzlich für deine Hilfe. Werde dreschie bitten dir ein paar Bierchen auszugeben. ;o)

13

Donnerstag, 18. Januar 2007, 23:51

leider hat meine hilfe ja nun nicht so geholfen. aber eine sache kann ich nochmal vorschlagen. in den eigenschaften der drahtlosen verbindung sollten nur drei dinge aktiviert sein: datei- und druckerfreigabe, internetprotokoll (tcp/ip) und der client für microsoft netzwerke. einige programme installieren hier dienste oder clients,die sich nicht gerade positiv auf drahtlosnetzwerke auswirken können.

14

Freitag, 19. Januar 2007, 08:58

Das kann ich wohl machen, die Unkosten werde ich mir bei Kerstin in selbstgebackenen Kuchen ausbezahlen lassen :D