Dienstag, 13. November 2018, 21:14 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Mittwoch, 8. Februar 2006, 18:54

Windows XP Corporate und Windows Update

Seid Microsoft das Genuine Advanced Validation Tool einsetzt, kann man mit einigen Versionen von Windows XP keine Windows Updates mehr machen. Weil dies auch uns unbescholtene Bürger trifft, gibt es ein Workaround, damit das wieder geht. Man deaktiviert in den Internetoptionen - Programme - Add-Ons verwalten das oben genannte Tool.

2

Mittwoch, 8. März 2006, 08:25

Durch ein erzwungenes Update von Microsoft ist das Deaktivieren des ActiveX nicht mehr möglich. Daher muss man in der Registrierung nach dem Dateinamen legitcheckcontrol.dll suchen und diesen ändern, zum Beispiel in legitcheckcontrol.dl mit nur einem l. Danach geht das Update wieder.

3

Dienstag, 13. Juni 2006, 14:02

Es ist mal wieder soweit. Die Lücke wurde behoben :-)
Nun bleibt nur noch eine Veränderung der eigentlichen Datei.
Suche nach wga_fix.exe im Internet. Danach sollte es gehen.
BTW es wird nun eine Notifier installiert, der einen sehr sehr regelmäßig daran erinnern soll, dass man unter Umständen eine nicht originale Version verwendet.

4

Dienstag, 13. Juni 2006, 14:35

Das kann man durch erzeugen einer leeren wgalogon.dll im system32 ordner umgehen

5

Dienstag, 13. Juni 2006, 16:57

So einfach ist es wohl nicht, denn das funktioniert nicht

6

Dienstag, 13. Juni 2006, 17:49

Bei mir schon, ach ja, irgendeine Exe-Datei hab ich noch umbenannt/gelöscht. Die fing glaub ich auch mit wga... an

7

Dienstag, 13. Juni 2006, 21:19

Du redest von dem Notifier! Dadurch kannst Du aber noch immer keine Updates machen :-)

8

Dienstag, 13. Juni 2006, 23:01

ich hab seit dem schon 2 updates gezogen

9

Mittwoch, 14. Juni 2006, 12:07

Du hast die wgatray.exe wahrscheinlich umbenannt, richtig? Dann besorg mal ne Anleitung, wo du alles beschreibst, was gemacht werden muss.

10

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:32

wgatray.exe umbenennen, so daß Windows sie nicht mehr findet. Ansonsten kommt das Symbol neben der Uhr immer wieder, ist bestimmt irgendein komischer Dienst.

wgalogon.dll umbenennen und eine NEUE LEERE wgalogon.dll im system32 ordner erzeugen.

Bei mir hat der gerade wieder ein update gezogen

11

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:13

gloem, was meinst du mit updates gezogen???? automatische updates oder manuell über windows updates?

12

Mittwoch, 14. Juni 2006, 15:22

Zitat

Original von [shFC]Gloem
wgatray.exe umbenennen, so daß Windows sie nicht mehr findet. Ansonsten kommt das Symbol neben der Uhr immer wieder, ist bestimmt irgendein komischer Dienst.

wgalogon.dll umbenennen und eine NEUE LEERE wgalogon.dll im system32 ordner erzeugen.

Bei mir hat der gerade wieder ein update gezogen


Des Rätsels Lösung - endlich!
Gloem meint automatische Updates, er braucht nicht auf www.windowsupdate.com gehen, denn dort bekommt er nichts mehr. Ich rede davon, dass man alle Updates und Downloads von MS ziehen kann. Dieser Notofier ist Mist und wenn man etwas genauer hinschaut beim Updaten, dann läßt man den besser weg.